Das ist für Sie wichtig während Corona SARS-CoV-2

Mit SARS-CoV-2 infizierte Patientinnen und Patienten beziehungsweise in Quarantäne befindliche Personen dürfen grundsätzlich nur in Krankenhäusern mit Zahnmedizinbezug (Universitäts-Zahnkliniken, Kliniken mit Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie-Abteilungen oder Zahnkliniken) behandelt werden. (§ 6a Corona-VO) In meiner Praxis ist dies verboten.

Bitte tragen Sie bei Betreten meiner Praxis einen Nasen-Mundschutz. Mein Team und ich arbeiten auf höchster Sicherheitsstufe um eine Infektion in meiner Praxis so weit wie möglich auszuschließen.

Neue Patienten kann ich im Moment nur in sehr begrenztem Rahmen annehmen.

Angstpatienten dürfen sich immer gerne schriftlich per Mail an mich wenden. Und zwar hier: Wie werde ich Neupatient/in?